Qualifizierung - Aktivierung - Integration - Hilfen zur Erziehung - Jugendsozialarbeit 

 

 

Instagram

 
     +++ 30 Jahre Initiative Jugendarbeit Neuruppin e.V.+++  Derzeit sind keine Einträge vorhanden.  +++ 30 Jahre Initiative Jugendarbeit Neuruppin e.V.+++     
Teilen auf Facebook   Teilen auf Twitter   Link verschicken   Drucken
 

Herzlich willkommen

30 Jahre soziale Arbeit

Initiative Jugendarbeit Neuruppin e.V.

berufliche Bildung und Inklusion - mobile Jugend- und Schulsozialarbeit - Jugendhilfe - Hilfen zur Erziehung

 

Mitteilung COVID-19: Tipps für Eltern: hier klicken -   CORONA 19 Tipps für Eltern

 

17.03.2020  Wichtige Information an unsere Teilnehmenden und Mitarbeiterschaft

 

Einrichtungen, wie Tagesgruppen, sozialen Gruppen, Familienzentren, Spielkreisen, den Teilhabezentren, den Jugendtreffs - kurz allen vom Landkreis OPR beauftragten Gruppenangeboten werden ab Mittwoch den 18.03.2020 bis zum 19.04.2020 geschlossen.

 

Grund ist, wie bereits bekannt die direkten Kontakte mit Personengruppen zu vermeiden.

Dennoch sind wir für Sie  da!

 

Laut Festlegungen und Rücksprache mit der Kreisverwaltung, ist unsere Einrichtung unter den bekannten Kontaktdaten zwar eingeschränkt, jedoch weiterhin täglich erreichbar.

 

Einzelfallbetreuungen im Rahmen Hilfen zur Erziehung, finden eingeschränkt weiter statt.

Alle sind angehalten, eigenverantwortlich selbst zu entscheiden, ob im Einzelfall der Termin wahrgenommen werden kann. Spätestens bei Quarantänemaßnahmen können diese Termine nicht mehr stattfinden.

 

Die Schulbegleiter der IJN sind für Ihre Betreuungspersonen telefonisch erreichbar. In besonderen Notfällen sind persönliche Einzelkontakte möglich.

 

Mitarbeiter der 610 Stellen der Schulsozialarbeit und mobile Arbeit - sind telefonisch über die bekannten Kontaktdaten ihrer Diensttelefone erreichbar. Des Weiteren, gelten die inhaltlichen Absprachen mit der Kreisverwaltung OPR.

 

Die Erziehungsberatungsstelle/Trennung–Scheidung-Umgang sowie die Schwangerenkonfliktberatung haben bis auf Weiteres geöffnet und decken die Notdienste ab.  Die Beratungsangebote für Menschen in Krise werden also durch uns eingeschränkt auch unabhängig von der Schließung des Publikumsverkehrs per Telefon, Chat, Videokonferenz aufrechterhalten und offensiv anbieten.

 

Maßnahmen der der Arbeitswelt – Alle Gruppenmaßnahmen sind bis zum 19.04. 2020 ausgesetzt. Es finden nur noch Einzelberatungen per Telefon, Email, oder Notkontakte statt.

 

Betreuung der Auszubildenden Reha/Koop - Alle Gruppenmaßnahmen sind bis zum 19.04. 2020 ausgesetzt. Es finden nur noch Einzelberatungen per Telefon, Email, oder Notkontakte statt. Es werden Arbeitsaufträge erarbeitet und postalisch zugesendet.

 

Alle Hygienebestimmungen sind verpflichtend einzuhalten!

 

Alles Gute, bleiben Sie gesund.

 

Mit freundlichen Grüßen

Andreas Haake

Geschäftsführer

Auf einen Blick!

30. 03. 2020: Bericht des Ministeriums für Bildung, Jugend und Sport  zu den getroffenen Maßnahmen im Geschäftsbereich des Ministeriums  zur Eindämmung der Corona-Pandemie –  aktueller ... [mehr]

 
Vorschaubild der Meldung: Baubeginn Neubau IJN

13. 03. 2020: Nun ist es so weit, die Bauphase unseres neuen Gebäudes der IJN hat nun begonnen.   Hoffen wir, dass der Baufortschritt ohne Stillstand reibungslos verläuft und wir dann 2021 in ein modernes ... [mehr]

 
Vorschaubild der Meldung: Kamil Stemplewski - Sammelaktion für Kindereinrichtungen der Ortsteile Neuruppin

30. 01. 2020: Im Rahmen des 610 Stellenprogrammes leistet unser Sozialarbeiter neben der Schulsozialarbeit auch 10 Wh mobile Jugendarbeit in den Ortsteilen von Neuruppin. Ziel ist es dabei, Bedarfe der ... [mehr]

 
Vorschaubild der Meldung: Es geht noch besser! Auch Alleinerziehende nehmen an einem EmoB Austausch in Italien teil.

23. 01. 2020: Am 8. Januar sind 8 Jugendliche aus den Landkreisen Ostprignitz Ruppin und Oberhavel zu einem Austausch nach Italien aufgebrochen. In diesem Austausch sind zwei junge Mütter mit ihren Kindern dabei. ... [mehr]

 
Vorschaubild der Meldung: Was nützt es einem Menschen, wenn er die ganze Welt gewinnt, dabei aber sich selbst verliert und Schaden nimmt?  (Lukas 9,25)

11. 12. 2019: Die Dinge in Balance zu halten ist eine der größten Herausforderungen und Anstrengung in unserer sozialen Arbeit. Rückblickend auf das endende Jahr, liegen kräftezehrende Monate hinter uns. ... [mehr]

 
[Weitere Meldungen]