Qualifizierung - Aktivierung - Integration - Hilfen zur Erziehung - Jugendsozialarbeit 

 

 
BannerbildBannerbild

Instagram

 
     +++ Wir Suchen Mitarbeiter*innen (m/w/d) siehe unter Aktuelles Jobs +++  Projektkoordinator/ Pädagogischer Berater (m/w/d)  +++ Wir Suchen Mitarbeiter*innen (m/w/d) siehe unter Aktuelles Jobs +++     
     +++ Wir Suchen Mitarbeiter*innen (m/w/d) siehe unter Aktuelles Jobs +++  Sozialpädagoge  +++ Wir Suchen Mitarbeiter*innen (m/w/d) siehe unter Aktuelles Jobs +++     
Teilen auf Facebook   Teilen auf Twitter   Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Förderung von Ferienprogramme mit Lernangeboten - die IJN ist mit 30 Kindern dabei

01. 07. 2021

Förderung von Ferienprogramme mit Lernangeboten und die IJN ist seit dem 28.06.2021dabei!

 

13 11 14
5 12 8

Kinder und Jugendliche sind in Pandemie-Zeiten von besonderen Einschränkungen betroffen: Schulen durften zeitweise nur Distanzunterricht anbieten, Freundinnen und Freunde aus der eigenen Klasse begegnet man – wie der Lehrkraft – nur am Bildschirm. Angebote der Jugendarbeit wurden für über 14jährige grundsätzlich untersagt. Für Kinder und Jugendliche ist dies ein gravierender Eingriff in ihre individuelle Lebenssituation. Freundschaften und Sozialkontakte mit Gleichaltrigen sind schwerer möglich, Freizeit kann nicht wie bisher gelebt werden – altersentsprechenden Bedürfnisse bleiben teilweise auf der Strecke. Daraus resultieren Unzufriedenheit und Defizite bei der Befriedigung sozialer und kommunikativer Bedürfnisse; aber auch besondere Herausforderungen für das schulische Lernen im Rahmen des zeitweiligen Distanzunterrichts.

Mit der Förderung von Ferienprogramme mit Lernangeboten wird auch der Tatsache Rechnung getragen, dass in den letzten Monaten in den Schulen weniger Präsenzunterricht erteilt werden konnte, was zu Sorgen der Eltern und teilweise auch der Kinder und Jugendlichen um den Schulerfolg führt. Die Verbindung von Freizeitangeboten einerseits und Lernangeboten, die am schulischen Bildungsangebot orientiert sind, kann hier entlastend wirken.

 

Unser Angebot - Sommerferien 2021:

pädagogisches Ferienangebot in Verbindung mit Lernangebote für 30 Kinder aus Neuruppin.

 

Das pädagogische Ferienangebot der IJN e.V. erstreckt sich über die gesamten Sommerferien 2021. Das Ferienangebot verfolgt das Ziel, den Kindern eine Chance zu bieten und mögliche Defizite abzubauen, die aus dem – von Corona geprägten – Schuljahr resultieren. Hierbei werden Jungen und Mädchen durch ein multiprofessionelles Team aus Sozialarbeiter*in, Schulbegleiter*in, Heilerziehungspfleger*in sowie Lehramtsstudierenden betreut und begleitet.

 

Das Angebot, das sich an Schülerinnen und Schüler der Primarstufe richtet, soll eine angstfreie und spielerische Lernumgebung bieten, die es den Kindern ermöglicht selbstständig bzw. aus freien Stücken schulische Fertigkeiten zu verbessern bzw. zu entwickeln. Hierzu werden, orientiert an den Niveaustufen des Rahmenlehrplans der Fächer Deutsch und Mathematik, passende Aufgaben zur Verfügung gestellt, so dass für Schülerinnen und Schüler aller Kompetenzstufen adäquate Lernmaterialien vorhanden sind. Der spielerische Aspekt der Lernumgebung wird durch sogenannte „serious Games“ (zu Deutsch: Lernspiele) abgedeckt, die auch fachliche Inhalte anderer grundschulrelevanter Fächer beinhalten (wie z.B. Sport, Musik, Kunst).

 

So wird sichergestellt, dass auch Kinder ohne expliziten Wunsch nach Förderung einen Mehrwert für ihre persönliche schulische Kompetenzentwicklung erfahren. Dabei werden auch Kinder mit Deutsch als Zweitsprache (DaZ) berücksichtigt und durch einen Lehramtsstudierenden der Inklusionspädagogik mit Wissen im Bereich DaZ betreut und gefördert.

 

Um das Angebot auch örtlich auszudehnen und dem Aufruf des Ministeriums für Bildung, Jugend und Sport (MBJS) nach mehr körperlicher Aktivierung der Schülerinnen und Schüler nachzukommen, werden neben der vorgestellten Lernumgebung auch erlebnispädagogische Ausflüge im näheren Umfeld der Einrichtung stattfinden. So werden zum Beispiel Naturspaziergänge mit Kräuterkunde und andere Erkundungstouren angeboten, die meist mit Gruppenspielen verbunden werden, damit auch soziale Kompetenzen der Kinder angesprochen und trainiert werden.

Viel Erfolg aber auch Spaß beim Lernen wünscht

 

Andreas Haake

Geschäftsführer

 

Bild zur Meldung: Förderung von Ferienprogramme mit Lernangeboten - die IJN ist mit 30 Kindern dabei