Teilen auf Facebook   Link verschicken   Drucken
 

AFT

Aufsuchende Familientherapie (AFT)

 

Bereichsleitung: Frau Martina Utpott

E-mail:

Tel. 03391 500 772

Handy: 01713671951

 

 

Die Aufsuchende Familientherapie (AFT) der IJN stellt ein Konzept für die Arbeit mit „Multiproblemfamilien“ dar (Conen 2002). AFT zielt direkt auf das Herbeiführen von Veränderung ab und belässt die größtmögliche Verantwortung bei der Familie.

 

AFT ist ein Konzept für Familien, die Hilfen bedürfen und es nicht schaffen, eine Beratungsstelle aufzusuchen. Oft haben die Eltern dieser Zielgruppe Probleme in der Erziehung der Kinder, oder es besteht sogar die Gefahr, dass sie die Elternrechte verlieren (Conen, 2002). „Die aufsuchende Familientherapie stellt nicht mehr die Betreuung einzelner Familienmitglieder oder die Versorgung hinsichtlich spezieller Problemlagen – ohne diese aus den Augen zu verlieren - in den Vordergrund.

 

Wir fokussieren unsere Arbeit auf die Sichtbarmachung und damit Veränderbarkeit familienspezifischer Muster der Erzeugung oder der Eskalation von Problemen, um diese ressourcenorientiert und dauerhaft in zweckmäßigere Formen von Problembewältigung zu verändern“ (Stüdemann in Trialog 2002).

 

AFT arbeitet mit Familien oder auch mit Teilen von ihnen in deren häuslichem Umfeld. Somit können auch Familien erreicht werden, die die gängigen ambulanten Therapie- und Beratungsangebote nicht für sich nutzen können. Bei bestimmten Konstellationen – wenn z. B. ein Gespräch mit einem getrennt lebenden Elternteil indiziert erscheint – stehen auch IJN - eigene Räume zur Verfügung.